Die Leute

In aller Bescheidenheit: Wir sind total nette Leute zwischen 28 und 55. In unserer Gruppe sind Biologen, Mitglieder des SUSI-Chors, gewaltfreie Anarchisten, passionierte AlpenradfahrerInnen, Buchautoren, homöopathische und klassische Ärztinnen und Ärzte, PsychologInnen, Hochwasservorhersager, SozialarbeiterInnen, Schreiner, Zimmerfrauen, Energiewende-Promotoren...

Wir kommen aus Bonn, Waiblingen, Darmstadt, Alsbach-Hähnlein, Karlsruhe, Berlin, Detmold, Göttingen, Bern und in der Mehrzahl aus Freiburg, insbesondere aus dessen Stadtteil Vauban.

Es gibt Freundschaften in unserer Gruppe, die seit 25 Jahren bestehen und ohne Unterbrechung auf Skitour gehen; und es gibt Leute, die seit letztem Jahr dabei sind und zur Gruppe gehören, als wären sie genau so lange dabei. Die einen gehen jede Tour mit, die anderen nur eine oder zwei pro Saison. Einige sehen sich nur während des Winters, andere unternehmen das ganze Jahr über diverse Aktivitäten.

Derjenige, der die Skitourengruppe 2006 initiert hat und die meisten Touren führt, ist Bernd Saler. Bernd ist als Jugendlicher im WSV (Westdeutscher Skiverband) Skirennen gefahren, hat dann im Zuge eines gründlichen Lebenswandels dem Skizirkus abgeschworen und stattdessen das Skibergsteigen entdeckt. Er hat mehrere Ausbildungen im DSV (Deutscher Skiverband) und im DAV durchlaufen. Da die Verbände die Ausbildungen jeweils anerkennen, ist er nun auch Trainer B - Skihochtouren bei den Naturfreunden.

Bei Bedarf, dann wenn es über 7/8 TeilnehmerInnen hinaus geht, sprechen wir befreundete Übungsleiter der Sektion Freiburg an. Einer, der schon öfter mit uns gegangen ist, ist Joachim Merkle. Wir halten Ausschau nach weiteren Trainerinnen und Trainer, siehe Ausbildung.