Wochenend-Ausflüge mit "Sommerpräsident"

Irgend wann kam die Idee auf, mal was im Sommer zu machen. Ein "Sommerpräsident" wurde ausgerufen, dem es oblag, eine schöne Tour auszutüfteln. Gleich der erste Ausflug im Juli 2012 wurde ein Juhu und die Sache ist seither zum festen Bestandteil unserer Aktivitäten geworden. Dieses Jahr, 2015, sah unsere Tour z.B. so aus: Samstag morgen Start: Mit den Rädern im Zug nach Titisee. In Titisee dann auf die Räder, einem auf weiten Strecken autofreien Radweg folgend bis Schaffhausen, wo wir uns in der dortigen sehenswerten Jugendherberge einquartierten. Am nächsten Morgen eine kurze Strecke mit den Rädern bis Gailingen/Dissenhofen. Dort, in dieser idylischen Gegend des Hochrheins, machten wir es uns am Ufer gemütlich und schwärmten dann und wann aus, um in der Strömung des Rheins eine gewisse Strecke mitzuschwimmen. Manche mit diversen Auftriebskörpern, wie aufgeblasenen wasserdichten Säcken, manche ohne. Abends mit den Rädern nach Schaffhausen und im Zug zurück nach Freiburg.

An schönen Zielen und Ideen für die nächsten Sommer besteht kein Mangel. Und der Sommerpräsident wird von der Sommerpräsidentin abgelöst.

Hinweis: Ein paar von uns sind im Sommer gerne im Kajak auf´m Wildwasser (II-III) unterwegs. Wir suchen noch Kontakt zu netten KajakfahrerInnen.